GöG Privat – Blög

Mein privater Blög auf www.gög.com entstand im November 2017, um meinen engsten Freunden, Schülern und der Familie von meinem ersten Winter auf Teneriffa zu berichten.
Jedoch verbreitete sich das Interesse daran wie ein Lauffeuer und die Seitenaufrufe schnellen immer mehr in die Höhe. Davon und von vielen guten Rückmeldungen motiviert, postete ich fast täglich viele Bilder und berichtete von meinen Tagesbaustellen auf einer enstehenden Oase.

Ein Klick aufs Bild führt direkt zum Blög.

Es gab viele Gründe, die mich für die Winterhälfte in den schönen Norden Teneriffas trieben! Die Gesundheit, das tägliche Barfusslaufen und das musizieren im Freien, zählen zu den wichtigsten davon. Langfristig gibt es Ziele wie das Touren mit der dritten Musikmaschine, die bereits vor Ort steht.
Oder besondere Didgeridoo- Workshops mit Studioaufnahmen zu veranstalten, zu denen eine Songproduktion für die Teilnehmer gehören wird.
Eigene Früchte sind ein Traum…! Wie zuvor gewünscht, lernte ich über den letzten Winter fast täglich Nachbarn sowie neue Freunde kennen und hatte so viele Gelegenheiten mein knusperfrisches Spanisch anzutesten…
Ende April kam ich wieder nach Deutschland, wo es umgehend wieder auf die Bühne ging! Nun scheint sich etwas umzudrehen: Plötzlich schreibe ich meinen Freunden auf der Insel und zeige ihnen Fotos aus meinem Leben in Deutschland. Und dennoch stehen wieder ganz alte Freunde vor meiner Tür, die mich besuchen um mir zu berichten, dass sie immer noch begeistert in meinem Blög lesen. Zuvor hatte ich mir noch gar keine Gedanken gemacht, was mit dieser Seite während der Sommermonate passieren soll!? Natürlich kann ich nicht von jeder Bewegung berichten, aber wenn es neue Ideen und Entwicklungen gibt, kann ich ja hin und wieder auf der Seite gög.com im Blög berichten.